Deutsch

1. MAI DEMONSTRATION UND FEIER

Der 1. Mai ist der Internationale Tag der Arbeiter_innen. An diesem Tag feiern wir die Bedeutung unserer täglichen Arbeit, nicht die Gewinne der Bosse und Kapitaleigner. Wir, das sind Angestellte und Selbstständige, Arbeitsuchende, Studenten und all jene, die ohne finanziellen Ausgleich Arbeit verrichten. Wir sind diejenigen, die mit ihren geistigen und körperlichen Mitteln tagein, tagaus Wertvolles und Bedeutendes erschaffen. Jedoch ist die angemessene Anerkennung unserer Arbeit ständig gefährdet. Wir feiern diesen Tag, weil wir gemeinsam ein besseres Leben anstreben, ein warmes und angemessenes Mit- und Füreinander, leidenschaftliches Lernen, und uns daran erfreuen, dies zusammen zu erreichen. Am 1. Mai feiern wir weltweit unsere Solidarität untereinander und zeigen damit, dass wir alle zusammen die Basis für Gemeinwohl und gegenseitige Fürsorge bilden. An diesem Tag demonstrieren wir unsere Widerstandskraft gegen systematische Ungleichheit, Ausbeutung, und Entfremdung.

Mit der anti-kapitalistischen 1. Mai Demo in Nijmegen schliessen wir uns dieser Tradition des Kampfes an. Der Internationale Tag der Arbeiter_innen bietet politisch aktiven Gruppen, die sich ausserhalb des parlamentarischen Systems organisieren, die Gelegenheit sich kennenzulernen und Beziehungen zu knüpfen. Der 1. Mai ist unsere Plattform, um diverse soziale Freiheitskämpfe zu verbinden. Unterdrückung und Ausbeutung haben viele Formen, aber immer betreffen sie diejenigen, die kein Vermögen, keine Einflussmöglichkeiten und keine institutionelle Macht haben. Wir feiern den 1. Mai, um unsere Kräfte zu vereinigen.

Auch dieses Jahr liegt der Fokus auf einigen Themen, die uns verbinden: Arbeit, Gesundheitssorge und Wohlergehen, Freihandelsabkommen (wie TTIP und CETA), Krieg und Migration.

Lasst uns gemeinsam auf die Strasse gehen, gegen die Krise, Krieg, und Kapitalismus! Lasst uns gemeinsam für unsere Ziele kämpfen! Demonstriere mit uns zusammen und schliesse dich danach den festlichen Aktivitäten in der Grote Broek an!

  • Anti-kapitalistische Demonstration: 14 Uhr @ van Schaeck Mathonsingel (gegenüber vom Hauptbahnhof Nijmegen)
  • 1. Mai Feier: 17 Uhr @ de Grote Broek (van Broeckhuysenstraat 46, Nijmegen)